50 Best Restaurants 2016

DSC_1227

The World’s 50 Best Restaurants wurden vor wenigen Stunden im Cipriani Wall Street, New York, gekürt. Das Szenario muss man nicht mehr vorstellen, denn seit 2002 dürfen wir uns Jahr für Jahr an der Liste erfreuen. So begeistert einige Gourmets das Erscheinen der Liste bejubeln, so sehr lehnen andere diese schlichtweg ab. Oftmals wird die intransparente Auswahl der Juroren kritisiert. Meiner Meinung nach haben wir hier aber eine der interessantesten Ranglisten der internationalen Spitzengastronomie.

Wer es auf die Liste schafft, dem ist Aufmerksamkeit gewiss. Vielleicht noch vergleichbar mit einem Michelinstern. Hier finden Sie die Crème de la Crème. High-End-Restaurants mit den interessantesten und kreativsten Kochkünstlern auf dem Globus.
Australien, das in den letzten Jahren in der Liste immer stark vertreten war, wird im nächsten Jahr Gastgeber der Veröffentlichung sein. Die Wahl fiel auf Melbourne.

Doch nun zu den Ergebnissen:

No.50 Septime, France
No.49 Quique Dacosta, Spain
No.48 Blue Hill at Stone Barns, USA
No.47 Schloss Schauenstein, Switzerland
No.46 Combal Zero, Italy
No.45 Dinner by Heston Blumenthal, England
No.44 Estela, USA
No.43 Biko, Mexico
No.42 Ultraviolet by Paul Pairet, China
No.41 Faviken, Sweden
No.40 Relae, Denmark
No.39 Le Calandre, Italy
No.38 De Librije, Netherlands
No.37 Nahm, Thailand
No.36 Boragó, Chile
No.35 Vendôme, Germany
Joachim Wissler, seit Jahren zählt er zu Deutschlands besten Köchen, kann seinen Platz aus dem letzen Jahr nicht behaupten und fällt fünf Plätze zurück.

No.34 Restaurant Tim Raue, Germany
Über den Sprung in die Top 50 von Tim Raue darf sich eigentlich niemand wundern. Zumindest niemand, der meinen letzten Bericht gelesen hat, in welchem ich bereits darüber orakelte. Raue ist derzeit der wohl talentierteste Fusionskünstler in Deutschland.
In der öffentlichen und veröffentlichten Meinung ist der stets präsente Berliner mit rustikalem Werdegang vom Bad Boy zum einfühlsamen Tellerarchitekten gereift.

No.33 Attica, Australia
No.32 Restaurant Andre, Singapore
No.31 Nihonryori RyuGin, Japan
No.30 Astrid y Gaston, Peru
No.29 Tickets, Spain
No.28 Geranium, Denmark
No.27 Saison, USA
No.26 The Clove Club, England
No.25 Pujol, Mexico
No.24 Le Bernardin, USA
No.23 Gaggan, Thailand
No.22 The Test Kitchen, South Africa
No.21 Arzak, Spain
No.20 Amber, China
No.19 Arpege, France
No.18 White Rabbit, Russia
No.17 Piazzo Duomo, Italy
No.16 Azurmendi, Spain
No.15 Alinea, USA
No.14 The Ledbury, England
No.13 Maido, Peru
No.12 Quintonil, Mexico
No.11 D.O.M., Brazil
No.10 Asador Etxebarri, Spain
No.9 Steirereck, Austria
No.8 Narisawa, Japan
No.7 Mugaritz, Spain
No.6 Mirazur, France
No.5 Noma, Denmark
No.4 Central, Peru
No.3 Eleven Madison Park, USA
No.2 El Celler de Can Roca, Spain
No.1 Osteria Francescana, Italy

Damit gibt es einen neuen Spitzenreiter.

Nun zu den Positionen 51 bis 100.
Sven Elverfeld ist mit dem Restaurant Aqua in Wolfsburg, nimmt man diese Liste als alleinigen Bezugswert, international auf dem absteigenden Ast. Elverfeld verliert 30 Plätze und reiht sich auf 63 ein.

Harald Wohlfahrt und die Schwarzwaldstube gelingt mit Platz 88 immerhin der Wiedereinstieg. Bemerkenswert, dass Harald Wohlfahrt, der in Deutschland bereits mit Auszeichnungen für sein Lebenswerk abgespeist wird, damit ein solides Comeback beim internationalen Publikum gelingt. Die moderne, zeitgenössische und aromenreiche Klassik erschließt sich anscheinend nur trainierten Gaumen.

Das Pariser Restaurant Le Chateaubriand befindet sich auf Platz 74 und hat damit, zumindest in der Liste, seine beste Zeit hinter sich.

Zum Schluss sei noch ein kleiner Blick in Geschichte der Liste gestattet.
Erst sechs Restaurants konnten in 15 Jahren den Platz an der Sonne erobern. Spitzenreiter mit fünf ersten Plätzen, das unvergessene El Bulli von und mit Ferran Adria vor dem Noma mit vier ersten Plätzen.

2002 El Bulli
2003 und 2004 The French Laundry
2005 The Fat Duck
2006 bis 2009 El Bulli
2010 bis 2012 Noma
2013 El Celler de Can Roca
2014 Noma
2015 El Celler de Can Roca
Osteria Francescana, Italy

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen