Les Solistes by Pierre Gagnaire (*) II

Berlin. Wir nähern uns über die Bundesallee die in die Joachimtaler Straße übergeht und biegen nach kurzer Zeit rechts in die Hardenbergstraße ein. Noch ein paar Meter und wir wenden uns erneut nach rechts, diesmal zu Fuß und biegen in die Peacock Alley ein. Jetzt noch ein Stockwerk hoch und wir befinden uns vor einem […]

mehr lesen

Kronen-Restaurant (*)

Zugegeben, Herxheim-Hayna ist nicht unser erster Gedanke für einen Halt auf dem Weg nach Frankreich. Die Pfalz bietet einiges an guten Restaurants und Hotels. Doch der Ruf von Karl-Emil Kuntz, der seit vielen Jahren einen Michelinstern sein Eigen nennt, ist auch bis zu uns nach Berlin gedrungen. Also auf nach Hayna. Was uns dort erwartet, […]

mehr lesen

Horváth (*) II

Drei Jahre nach unserem ersten Besuch im Restaurant Horváth, drei Jahre nachdem Sebastian Frank erstmals einen Michelinstern erkocht hatte, war es höchste Zeit, wieder einmal dem Restaurant am Berliner Paul-Lincke-Ufer einen Besuch abzustatten. Sebastian Frank, der einige Jahre im Steirereck in Wien gearbeitet hat, übernahm Anfang dieses Jahres das Restaurant und hat sich damit noch […]

mehr lesen

Hugos (*)

Der Reigen kulinarischer Erlebnisse beginnt in diesem Jahr, wie schon so oft, in Berlin. Das Restaurant Hugos im Hotel Intercontinental mit Chefkoch Thomas Kammeier und seiner eingespielten und freundlichen Servicecrew ist erstes Ziel. Kammeiers klare Linie, seine oftmals puristisch erscheinenden Kreationen, seine sauber herausgearbeiteten Aromen, seine eindrucksvollen Geschmackseindrücke und sein überragendes handwerkliches Können, ja, auch […]

mehr lesen

Les Solistes by Pierre Gagnaire (*)

Gelungen die Balance zwischen Tradition und Moderne, eindrucksvoll das Spiel mit Produkt und Zutat. Auf den Tellern regierten Ästhetik und Geschmack. So liest sich das Fazit meines ersten Besuches im Le Solistes by Pierre Gagnaire im Waldorf Astoria Berlin zu Beginn diesen Jahres. Die erwachte Neugier auf das Können Pierre Gagnaires führte zwangsläufig zum Besuch […]

mehr lesen

Dichterstub´n (*) – Teil II

Die Küchengrüße wurden bereits im ersten Bericht gewürdigt. Mit den folgenden sechs Gängen demonstrierte Michael Fell mit seinem Degustationsmenü nochmals die Leichtigkeit seiner Küche mit ideenreichen Kompositionen.

mehr lesen

Dichterstub´n (*) – Teil I

Seit 1988 kocht der gebürtige Schwabe Michael Fell am Tegernsee. Hauptsächlich war und ist er in den Dichterstub`n des Park-Hotels Egerner Höfe in Rottach-Egern tätig. Fell, der u.a. Erfahrungen bei Eckart Witzigmann sammeln konnte, hat in den Dichterstub`n einen Michelinstern und derzeit 15 Punkte bei Gault & Millau Deutschland erkocht. Das rustikale aber dennoch elegante […]

mehr lesen

Lois (*)

An der Nördlichen Hauptstraße in Rottach-Egern finden wir das Restaurant Lois. Alois Neuschmid hat sich dort einen Michelinstern erkocht. Der Restaurantführer Gault & Millau Deutschland für das Jahr 2013 hat bescheidene 12 Punkte vergeben. Das Restaurant an der belebten Straße bietet im Gastraum, den hellgrüne Farben dominieren, eine lange Tafel auf, an der bequem 10 […]

mehr lesen

Halbedel´s Gasthaus (*)

1989 feierte Bonn, die provisorische Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, seinen 2000. Geburtstag. Zwei Jahre später fasste der Deutsche Bundestag den Beschluss zum Umzug des Parlamentes und Teilen der Bundesregierung nach Berlin. Bonn wurde Bundesstadt. Neben vielen Sehenswürdigkeiten, Museen und Gedenkstätten, interessanten Bauwerken, Parkanlagen, einer reizvollen Umgebung und einer interessanten Entwicklung, sozusagen vom Römerlager zur Bundesstadt, […]

mehr lesen

VAU (*)

17 Punkte des Gault Millau Deutschland und ein Stern des Restaurantführers Michelin geben einen deutlichen Fingerzeig auf das, was uns nahe des Gendarmenmarktes in Berlins Mitte erwarten könnte. Kolja Kleebers Restaurant VAU, dessen Innenhof wir diesmal ausdrücklich nicht aufsuchen wollten, erwartet den Gast in einem langen, schmalen Raum. Das Ambiente ist modern, die Tische bieten […]

mehr lesen