Der Große Guide 2020

Ausgewiesene Gourmets kennen sich in der Gastroszene bestens aus. Gute Adressen werden untereinander diskutiert und weitergegeben oder weiterempfohlen. Ein stetig wachsender Teil der Bevölkerung informiert sich über Blogs und die Sozialen Medien.

Doch ist Vorsicht geboten. Nur wenige Blogger und Influencer sind in der Lage Geschichten zu recherchieren und den Spirit eines Hotels oder Restaurants zu transportieren. 

Eine beliebte Möglichkeit Restaurants einzuschätzen und einzuordnen bieten sogenannte Ranglisten, die uns zeigen wer vorne liegt und unbedingt zu beachten ist. The 50 Best Restaurants beispielsweise bietet eine internationale Rangliste, die überaus bekannt, jedoch nicht immer beliebt ist.

Im nationalen Bereich hat das sogenannte „Hornstein-Ranking“  seine Fans oder die beliebten „Restaurant-Ranglisten“.

Diese Listen speisen sich letztlich aus den Beurteilungen der  Restaurantführer. Unverzichtbar ist dabei der Guide Michelin, für Deutschland, der Gault&Millau Deutschland und eine Reihe weiterer Restaurantführer. Zu diesen zählt auch der Große Guide, der Restaurants und Hotels nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz, Südtirol und dem Elsaß bewertet. 

Den Großen Guide halte ich gerade in den Händen und finde darin einige bedeutende Auszeichnungen.

Koch 2020

Christoph Rüffer, Restaurant Haerlin, Hamburg.

Mein Besuch bei Rüffer liegt nun schon lange zurück. 2015 habe ich u.a. das Folgende geschrieben.

„Christoph Rüffers Kombinationen sind durchdacht und klug kombiniert. Die einzelnen Teile passen sich entweder harmonisch der Hauptkomponente an oder setzen eigene Reize. Hat man beim Blick auf die Teller eine ungefähre Vorstellung von dem was einen erwartet, verblüffen beim Verzehr Aromen- und Texturenvielfalt.“

Rüffer hat Durchhaltevermögen. Immer kurz vorm Aufstieg in den Kocholymp gab es kleine Enttäuschungen. Der dritte Michelinstern war zum Greifen nahe und ist es noch immer. Mit Kevin Fehling kam ein Fixstern in die Stadt, der die Aufmerksamkeit auf sich zog. Doch niemals fiel ein Schatten auf das Restaurant Haerlin, immer konnte Rüffer sein internationales Publikum überzeugen. Koch 2020 im Großen Guide zu sein ist ein großer Erfolg und rückt die Verhältnisse in Hamburg etwas gerade. Zum ausruhen bleibt jedoch keine Zeit.

Aufsteiger 2020

Sebastian Frank, Horvàth, Berlin

Anton Gschwendtner, Olivio, Stuttgart

Knut Hannappel, Restaurant Hannappel, Essen

Andreas Krolik, Lafleur, Frankfurt/Main

Pierre Nippkow, Ostseelounge, Dierhaben

Detlev Schlegel, Stadtpfeiffer, Leipzig

Für den Guide sind Aufsteiger Köche, die sich unter Feinschmeckern bereits einen Namen gemacht haben, sich aber auf ihrem Können nicht ausruhen wollen.

Spontan fällt mir dazu ein deutsches Sprichwort ein:

„Allen Menschen recht getan, ist ein Kunst, die niemand kann.“

Nun kann und wird man immer solchen Auszeichnungen zustimmen oder diese energisch ablehnen. Der Guide präsentiert uns hier eine bunte Mischung von Einzelkönnern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Konnte man sich nicht einigen oder warum so viele?

Entdeckung 2020

Dustin Dankelmann, 959, Heidelberg

Christian Fleischmann, Cheval Blanc, Illschwang

Marc Kampmann, Rohrmeister, Schwerte

Christian Senff, AUreus, Frankfurt/Main

Aus diesem Kreis möchte ich Dustin Dankelmann besonders hervorheben. Der junge Mann hat bereits bemerkenswerte Stationen hinter sich. Darüber werde ich nach einem Besuch bei ihm berichten. 

Es gibt noch eine Reihe weiterer Auszeichnungen. Zwei möchte ich noch gerne hervorheben:

Restaurant 2020

ATELIER, Bayerischer Hof, München

Eine sehr gute Wahl und ein ausgezeichneter Koch.

Infos zu meinem letztjährigen Besuch gibt es hier: https://www.bsteinmann-gourmet-unterwegs.de/restaurant-atelier/

Gastgeber 2020

Thomas Schanz
Adrienn Pasztusics
schanz.hotel.restaurant, Piesport

Wie ich auch, hat der Guide die Moselaner wohl ins Herz geschlossen. Thomas Schanz war schon „Koch 2017“ und taucht nun in einer anderen Kategorie erneut auf.

FAZIT:

Der Große Guide 2020 präsentiert auf fast 1000 Seiten Hotels und Restaurants quer durch alle Kategorien. Ein, meiner Meinung nach, unverzichtbarer Begleiter für unterwegs, aber auch einfach so zum schmökern geeignet.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen