Berliner Meisterköche

Am heutigen Samstag, dem 7. November 2015 zeigen die Preisträger der Berliner Meisterköche ihr Können. Im Hotel InterContinental in Berlin kommen geladene Gäste in den Genuss eines ausgezeichneten Menüs und wohnen der Ehrung der Preisträger bei.

Veranstaltet wird der Wettbewerb seit 1997 von der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.

Die Entscheidung der Jury für dieses Jahr sieht folgendermaßen aus:

Berliner Meisterkoch 2015 wird zum ersten Mal eine Köchin:
Sonja Frühsammer, „Frühsammers Restaurant“ (hier bei den Vorbereitungen)

S.-Frühsammer

Brandenburger Meisterkoch 2015
Marco Giedow, „Ferienhof Spreewaldromantik“ in Burg
 
Schmuck

Aufsteiger des Jahres 2015
Manuel Schmuck, „MARTHA’S RESTAURANT“

Berliner Gastgeber 2015
Barbara Merll, „SKYKITCHEN Restaurant / Bar flavored by a.choice”

Berliner Szenerestaurant 2015
CORDOBAR
 
Gastronomischer Innovator 2015
Ninon Demuth, Gerrit Kürschner, Carolin Strehmel, Rafael Strasser, Lisa Thaens und Bontu Guschke, „Über den Tellerrand kochen e. V.“

E.Lange

Die Preisträger gestalten das Menü für den Abend.
Eberhard Lange, Küchenchef des Restaurants Hugos übernimmt die Vorspeise:

US-Beef Strip Loin & Langostino mit Sauce Escabeche, Kresse, Vadovan.

Die Zwischengänge:

Sonja Frühsammer:
Kabeljau, Ochsenmaulvinaugrette, Liebstöckelböhnchen

Marco Giedow:
Waldpilzpelmeni, saurer Kürbis, Schmand, Röstzwiebeln

Tatar
Lukas Mraz (Cordobar):
Vegetarisches Beef Tatar

Manuel Schmuck:
In Teriyaki-Sauce glasierte Forelle mit Knollensellerie-Speck (kein Schweinefleisch), und Püree, marnierter Stangenselleriesaft und Grün

Hauptgänge:

Sonja Frühsammer:
Taube, Kokos, Thai Mango, Spinat

Marco Giedow:
Schweinebäckchen, Buchenrauch, Quitte, Pastinake

Lukas Mraz:
Warmes Beef Tatar mit brauner Butter, Sojasauce, Pilze und Röstzwiebeln

Rinderbrust
Manuel Schmuck:
Sous-vide-gegarte Rinderbrust mit Rote-Bete-Schwarzkümmel-Brot,
gebratene Rote Bete, Rucola, eingelegte Steckrübe und Misoschmand

Zur Homepage der Berliner Meisterköche gelangen Sie mit diesem L i n k

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen