Laurushaus (*)

Zum Schlosshotel Hugenpoet habe ich bereits einen Hotelbericht und zwei Interviews veröffentlicht. Fehlt also noch der Restaurantbericht und ein Interview mit Erika Bergheim, der Küchenchefin des Laurushauses. Ihre Ausbildung absolvierte Erika Bergheim in Essen. Weitere Erfahrungen sammelte sie u.a. bei Lothar Eiermann in Friedrichsruhe und in den USA. Das Laurushaus wurde Ende 2017 in Potsdam […]

mehr lesen

Restaurant 360 Grad (*) März 2019

Erneut machen wir in Limburg an der Lahn, einer hessischen Kleinstadt mit ca. 35.000 Einwohnern, Rast. Die Spuren einer ersten Besiedlung des Limburger Raumes gehen bis ca. 5.000 Jahre v. Chr. zurück. In den letzten Jahren fand Limburg landesweite Beachtung durch den Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst oder durch eine engagierte Veganerin, die es schaffte, das […]

mehr lesen

Restaurant Ernst (*)

Außergewöhnlich. Ehrgeizig. Durchdacht. Tja, so könnte der kürzeste Restaurantbericht über das Berliner „Ernst“ aussehen.  Das ist aber längst nicht alles. Das Zauberwort lautet: Überzeugung. Dylan Watson-Brawn ist überzeugt. Von seiner Arbeit. Von dem was er macht. Er glaubt fest daran. Und wenn auch wir überzeugt sind, dann haben wir ihn verstanden. Doch was, wenn nicht? Der […]

mehr lesen

Golvet (*) Update

Golvet: Kompromisslos produktbezogen Spricht man mit Foodies über Björn Swanson, landet man irgendwie immer in Schweden. Vielleicht liegt dies am Namen, an schwedischen Wurzeln oder an beidem. Jedenfalls scheint ein Hauch nordischer Küche den Berliner Küchenchef zu umgeben und man vergisst leicht, dass das Wesentliche dieser Nordküche die Rückbesinnung auf Produkte ist, die quasi um […]

mehr lesen

Restaurant Philipp Soldan (*)

Im kürzlich veröffentlichten Hotelbericht zur Sonne Frankenberg habe ich bereits auf das Gourmetrestaurant Philipp Soldan hingewiesen. Küchenchef Erik Arnecke zelebriert eine zeitgemäße Küche mit starken regionalen Elementen und komplexen Geschmacksbildern. Arnecke, der u.a. Erfahrungen im Hotel & Restaurant Résidence in Essen und im Restaurant Aqua, im The Ritz-Carlton in Wolfsburg sammeln konnte, gewährt seinen Gästen hinter […]

mehr lesen

Restaurant Amtskeller (*)

Wir sind noch immer in Hohenlohe. Genau genommen in Mulfingen-Ailringen. Jedenfalls hat es unser Navigationsgerät geschafft, einen Weg zum Hotel & Restaurant Amtshaus, einem historisches Fachwerkhaus im idyllischen Jagsttal, zu finden. Unser Heim für zwei Tage. Das Haus blickt auf 500 Jahre Geschichte zurück. Der Deutschorden, eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft ließ das Haus im Renaissance-Stil errichten. Weiterhin prägend […]

mehr lesen

Restaurant Sosein (*)

Im letzten Quartal des Jahres bin ich kreuz und quer in der deutschen Provinz unterwegs gewesen. Fast zwangsläufig führte mein Weg auch nach Heroldsberg in Franken. Ziel war das Restaurant „Sosein“ von Felix Schneider. Felix Schneider war u.a. als Küchenchef im Nürnberger Restaurant Aumers la Vie und auf der Burg Wernberg tätig. Es gibt nur […]

mehr lesen

Golvet (*)

Das Golvet hat sich als beliebtes Casual-Fine-Dining-Restaurant in Berlin etabliert. Die 40seconds Group und Björn Swanson luden anlässlich einer neuen Menükarte zum Presse-Dinner ein. Teile der neuen Kreationen sollten vorgestellt werden. Während der Restaurantbetrieb ungebremst weiterlief, fand das Dinner in einer abgeteilten Lounge statt.  Rechts vom Eingang an der Bar wurde eine große Spiegel-Schiebetür in die […]

mehr lesen

Schwarzreiter (*)

Nach einem guten Jahr als Souschefin übernahm Maike Menzel kürzlich den Posten der Küchenchefin im mit einem Stern des Guide Michelin ausgezeichneten Restaurant „Schwarzreiter“ im Münchner Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in der Maximilianstraße. Endlich mal wieder eine Sterneköchin, möchte man ausrufen. Die Bestätigung des Michelin steht für die junge Dame allerdings noch aus. Jedenfalls war […]

mehr lesen

Restaurant 360 Grad – Update (*)

Wir sind noch mal schnell nach Limburg gefahren.  Kürzlich besuchten wir Alexander Hohlwein in seinem Restaurant 360 Grad, waren voll des Lobes und nahmen uns vor, die gewonnenen Eindrücke einer kritischen Überprüfung zu unterziehen. Das war aber nicht der einzige Grund für unser Kommen. Tatsächlich wollten wir der brutalen Berliner Küchenregionalität entfliehen und uns dem […]

mehr lesen