Elektrisch unterwegs – Teil 1

Der Begriff Klimaneutralität ist derzeit in aller Munde und bestimmt die Richtung in Annährungs-Sondierungs- Vor- und Koalitionsgesprächen. Da wir vom menschengemachten Klimawandel auszugehen haben, gehen wir doch auch davon aus, dass alle unsere Tätigkeiten oder Prozesse das Klima beeinflussen. Das Wort Klimaneutralität soll aber gerade darauf hinweisen, dass das Klima mit einer bestimmten Handlungsweise nicht […]

mehr lesen

The World´s 50 Best Restaurants 2021

Es gibt niemanden, der nicht isst und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen. Konfuzius   Die Liste der „The World‘s 50 Best Restaurants“ ist wieder erschienen und die Freude in Dänemark dürfte groß sein, hat doch das Kopenhagener Restaurant Noma mit René Redzepi den ersten Platz erklommen. Auch mich erfreut dies […]

mehr lesen

Restaurant Lafleur (**)

2020 hatte ich bereits über das Restaurant Lafleur in Frankfurt/Main berichtet. Damals sogar in zwei Teilen, damit die beiden unterschiedlichen Menüs ausreichend besprochen werden konnten (https://www.bsteinmann-gourmet-unterwegs.de/page/3/). Außerdem findet man dort noch ein Interview mit Andreas Krolik.  Heute nun muss ich Andreas Krolik wohl niemandem mehr vorstellen. Über seine Person und das Restaurant gibt es genügend […]

mehr lesen

Restaurant Carmelo Greco (*)

In die deutsche Spitzengastronomie ist Bewegung gekommen. Was wie eine gute Nachricht klingt ist leider keine. Die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland, oftmals schöngeredet, zeigt gerade in der Gastronomie eine deutliche Bremsspur. Allerdings muss man schon genau hinschauen. Die sogenannte Sternegastronomie hat es derzeit nicht leicht. Mit dem Erscheinen des Guide Michelin im nächsten Jahr wird […]

mehr lesen

Gusto Deutschland 2021/2022

„Die Kurve des hierzulande bereits in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich gestiegenen Gesamtniveaus in den Küchen der ambitionierten Restaurants sowie der stete Neuzuwachs solcher Adressen hat auch während der Pandemie 2020/2021 keine Delle bekommen. Und so können wir in dieser Ausgabe schlussendlich auch wieder hochverdiente Sonderauszeichnungen bekannt geben, allen voran die für den Koch des […]

mehr lesen

Restaurant Lakeside (*)

  Unsere Reise nach Hamburg hatte sich verzögert, da ein freier Tisch im Restaurant Lakeside Vorbedingung war. Ein Unterfangen welches Geduld erforderte. Nun war es endlich soweit und wir betraten das lichtdurchflutete Hotel The Fontenay in Hamburg. Das „Lakeside“ bietet Fine Dining auf einem guten Niveau und einen tollen Blick auf die Außenalster und die […]

mehr lesen

Interview mit Sebastian Obendorfer

In der Küche des Restaurants Eisvogel ist die Verantwortung generationsübergreifend weitergegeben worden. Sebastian Obendorfer hat den Staffelstab von seinem Vater übernommen und bestätigt das Vertauen des Seniors mit durchdachten Kreationen. Davon konnte ich mich und mit meinem Bericht vielleicht auch Sie, bereits überzeugen (https://www.bsteinmann-gourmet-unterwegs.de/restaurant-eisvogel/).  Außerdem hatte ich das Vergnügen mit Sebastian Obendorfer das nachfolgende Interview […]

mehr lesen

Restaurant Eisvogel (**)

Zuletzt war ich ein bisschen in Bayern unterwegs. So könnte der typische Bericht eines Berliners beginnen, der sich um kleinkarierte Regionalbezeichnungen keinen Deut schert. Doch weiß ich um die Empfindlichkeiten und auch Eitelkeiten der Einwohner des Flächenstaats Bayern, Freistaat zumal. Außerdem soll man diejenigen fleißigen Leute nicht reizen, die das Land Berlin im Länderfinanzausgleich so […]

mehr lesen

the CORD

„Thomas Kammeier präsentiert seine Menüs puristisch, störende Gimmicks sucht man vergeblich. Er orientiert sich am Produkt, stellt es unverfälscht in den Mittelpunkt. Seine Kreationen sind durchdacht und äußerst schmackhaft. Mehr noch als Sterne und Punkte, gilt das gut besetzte Restaurant als Empfehlung.“  Soweit mein Fazit nach einem Besuch des Restaurants „Hugos“ im Jahr 2014. Mittlerweile […]

mehr lesen

Restaurant Weinstock (*)

Die Restaurants öffnen wieder und man darf gar im Innenraum sitzen. Irgendwie hat die Gastronomie die lange Schließzeit überstanden und ich habe mich schon gewundert, wie wenig Widerstand es gegen die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus gab. Soll also keiner mehr meckern oder nach No-show-Gebühren schreien, wenn mal wieder ein Tisch leer bleibt, weil eine […]

mehr lesen